#Showyourwork: Lyrik über das Urteilen

Vor ca. drei Woche schrieb ich ein Gedicht zum Thema „Urteil und Debatte“. Ich hatte dieses an DUM (Das ultimative Magazin – empfehlenswert!) zur Veröffentlichung gesendet. Das Thema lautete „Panorama statt Pandemie“ und wurde von mir natürlich verfehlt, weshalb es wohl auch nicht abgedruckt wurde. Aufgrund der derzeitigen Debatte um den #Zapfenstreich kommt mir das Thema „Urteilen“ wieder in den Sinn und daher veröffentliche ich nun für euch diesen kleinen Gedankenflug (ohne Schaffensgeschichte und -absicht, ich bin derzeit nicht fit, aber bald wieder an anderer Stelle):


Kämpfe unter Krähen

Grotesk abgewinkelt, im Wimmelbild, vor mir, die Menschen zusammengefaltet
– das Kind atmet laut

Verborgen dahinter, das Feld des Sinns, der Diskurs, Konstrukte wie Krähen
– das Kind schläft jetzt

Ich denke an:
Wiese, Wald und Flur, zieh mich zurück, in andere Felder
Klischierte Gefühle, Pollenaugen – am Ende riechts doch nur nach Gülle
Dann flimmernde Wellen auf Wasser, Sonnenstrahlenspiegel, und Sehnsucht
nach Nicht-Labyrinthen

Doch:
Mein Urteil und dein Urteil und das Urteil der anderen
sind Waffen
und der Kampf geht weiter!

ich als Freischärler dazwischen

abgewinkelt, grotesk
fest, verwickelt
in Konstrukten
wie Krähen


Das Foto im Hintergrund ist von Matthias Zwerschke, der mit diesem schönen Einfall (per Facebook) die erste gemeinsame Kreation ermöglich hat. Vielen Dank! Dies ist eine Einladung an alle Leser*innen: Wenn euch was einfällt, raus damit! Dann kreieren wir gemeinsam.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß (oder andere Gefühle). Klauen ist natürlich wie immer erlaubt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: